EnglishDeutsch
Home Produkte + Services Testdestillationen
 

Testdestillation

An unserem Firmensitz in Alzenau-Hörstein betreiben wir ein Testlabor mit einem breiten Spektrum von Labor- und Pilotanlagen. Alle Destillationsanlagen sind auf weitgehende Flexibilität ausgelegt und können für unterschiedlichste Destillationsaufgaben konfiguriert und kombiniert werden. Wir sind auch in der Lage unter GMP Bedingungen zu arbeiten. Seit der Inbetriebnahme unseres Testlabors haben wir für unsere Kunden schon weit über 5.000 Testdestillationen aus dem gesamten Spektrum möglicher Szenarien durchgeführt. In begrenztem Umfang sind wir auch in der Lage, Lohndestillationen durchzuführen.

Typische Zielsetzungen bei Testdestillationen sind:

  • Validierung der Eignung der Vakuumdestillation für ein gegebenes Problem der thermischen Trennung
  • Beobachtung und Analyse wichtiger Prozesscharakteristiken und -parameter
  • Bestimmung und Optimierung der Prozessparameter zur Auslegung industrieller Produktionsanlagen (Upscaling)
  • Ermitteln der Leistungsgrenzen zur Festlegung von Prozeßgarantien
  • Herstellung von Produktmustern für nachfolgende Analysen

Einzelanlagen

Anlage typische
Losgröße

Kurzweg KDL 1 ≥ 50 g
KDL 5 1…3 kg
KDL 5 CADi 1…3 kg
KD 6 ~ 50 kg
Dünnschicht

DSL 5

optional mit zusätzlicher Rektifizierkolonne

2…5 kg
RF 6 ~ 50 kg

Wir stellen in unserem Testlabor nahezu unser komplettes Sortiment von Labor- und Pilotanlagen bereit. Die einzelnen Anlagen sind in der obigen Tabelle aufgeführt.

Individuell anpassbare mehrstufige Anlagen

KD 10 Kurzweg
KD 30
RF 10 Dünnschicht
RF 20
EA Entgaser
FFV Fallfilm Verdampfer

Unsere modularen Destillationskomponenten können flexibel kombiniert und zu mehrstufigen Destillationsanlagen zusammengebaut werden. Der Schwerpunkt bei den mehrstufigen Anlagen liegt bei der Pilotierung sowie kleineren Produktionsprojekten. Es stehen zwei Gestelle zum Aufbau der Anlagen zur Verfügung. Typische Losgrößen liegen im Bereich von 100…500 kg. Die verfügbaren Komponenten sind in der nebenstehenden Tabelle aufgelistet. Die Modularität unseres Systems erlaubt auch, die Effizienz verschiedener Wischsysteme (Rollenwischer, Blockwischer) zu untersuchen.

Außerdem können unsere Kurzwegverdampfer mit speziellen Spritzschutzsystemen ausgestattet werden, um den Effekt von mitgerissenen Flüssigkeitströpfchen auf die Qualität des Prozesses zu analysieren.

Eine weitere sehr mächtige Option für die Verbesserung der Trennschärfe und die Erhöhung der Ausbeute ist der Einsatz unseres patentierten Waschkondensators, der für bestimmte Anwendungen flexibel in die Anlage integriert werden kann.

Die Anlagen in unserem Testlabor sind weitgehend automatisiert. Prozessdaten werden kontinuierlich erfasst und für eine nachfolgende Detailanalyse vorbereitet.

KD 150 mit Rektifiziereinsatz

KD 150 mit Rektifiziereinsatz

Als neueste Erweiterung der Anlagen in unserem Testlabor können wir eine Kurzwegdestillationsanlage KD 150 ausgestattet mit einem Rektifiziereinsatz sowie einem vorgeschalteten Entgaser EA 350 anbieten. Mit Hilfe dieses Rektifiziereinsatzen kann die Trennschärfe für eine bestimmte Kategorie von Anwendungen in Bereiche getrieben werden, die mit herkömmlichen Anlagenkonzepten nicht erreichbar sind.

Ein idealer Kandidat für die Nutzung dieser Innovation ist die Gewinnung und Konzentration von Omega-3 Fettsäuren aus Fischöl

Die Größe und Leistungsfähigkeit dieser Anlage erlauben auch umfangreichere Lohndestillationen. Einförderraten bis etwa 250 l/h sind ohne Weiteres realisierbar.

Wir stellen alle unsere Anlagen zu fixen Tagessätzen zur Verfügung. Hierin sind alle Vor- und Nacharbeiten sowie auch unsere Beratung und die Durchführung der Tests enthalten. Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie ein konkretes Angebot für Ihre Testdestillation benötigen.