EnglishDeutsch
Home Produkte + Services Industrieanlagen
 

Industrieanlagen

Im Gegensatz zu Labor- und Pilotanlagen werden Anlagen für die industrielle Produktion meist für genau eine Anwendung maßgeschneidert. Hierbei erfordert der jeweilige Prozeß häufig die Kombination von zwei oder mehreren Destillationskomponenten. Die Zielvorgaben für Industrieanlagen beinhalten insbesondere:

  • Kapazitäten und Durchsatz
  • Trennschärfe und Ausbeute
  • Energiebilanz
  • Wirtschaftlichkeit
  • Robustheit, Bedienerfreundlichkeit, Wartbarkeit
  • Umweltverträglichkeit

Wesentliche Voraussetzung für den Bau einer funktionsfähigen Industrieanlage ist das gekonnte Zusammenspiel unterschiedlicher Kompetenzfelder:

  • Chemische Verfahrenstechnik
  • Maschinen- und Anlagenbau
  • Vakuumtechnik
  • Fertigung, Qualitätssicherung
  • Meß- und Regelungstechnik, Automatisierung, Fernzugriff
  • Richtlinien und Standards: DIN oder ASME, Druckgeräterichtlinie, ATEX, GMP

Das grundlegende Dokument für jede Produktionsanlage ist das jeweilige Fließbild oder Prozessflussdiagramm (PFD), das alle relevanten Informationen einschließlich der Anlagengrenze und der Komponenten von Sublieferanten enthält. Das PFD wird weiter verfeinert zum Rohrleitungs- und Instrumentenfließbild (R&I) sowie einem 3-dimensionalen Aufstellungsplan. Beispiele für diese Diagramme sowie ein Aufstellplan sind unten dargestellt.

Prozessflussdiagramm Rohrleitungs- und Instrumentenfließbild Aufstellplan

Bildergallerie

2-stufige KD 50 / KD 10 2-stufige KD 400 / KD 400 einstufige KD 900 2-stufige RF 2200 / KD 1500 4-stufige 4 x KD3600 KD 200 RF 300 - KD 300 6-stufige Vakuumdestillationsanlage