$IDmetanavigation = 123;
Flashbox UIC GmbH

Flash-Box

Sind größere Mengen an gelösten Gasen und leichtsiedenden Komponenten im Gemisch vorhanden, so kann eine Vorstrippung durch eine Flash-Box die Feintrennung in einer weiteren Stufe begünstigen. Voraussetzung ist, dass die Siedepunkte der Komponenten hinreichend weit auseinander liegen. Der Produktstrom wird zunächst einphasig vorgeheizt.

Hinter einer Druckhalteeinrichtung wird dann der Produktstrom in das Vakuum hinein entspannt und der Leichtsiederanteil verdampft. Auf diese Weise kann nötige Vorwärmung des Produktstromes genutzt werden, um eine Vorabtrennung in einem geeigneten Abscheidebehälter zu erzeugen.

Für die darauf folgende Dünnschicht- oder Kurzwegverdampfung entsteht ein Zulaufstrom, welcher bereits stark an Leichtsiedern abgereichert ist. Auf diese Weise können in der Dünnschicht- und Kurzwegverdampfung niedrigere Drücke und niedrigere Konzentrationen im Rückstand erreicht werden oder bereits eine weitere Fraktion des Gemisches abgetrennt werden.

 



Unsere Partner

Bitte drehen Sie das Ipad in den Landscape Modus
Please turn ipad to landscape mode